Pfarreiengemeinschaft Untermosel-Hunsrück
Pfarreiengemeinschaft Untermosel-Hunsrück

Erstkommunion 2020

Am Dienstag kam ein neuer Brief mit Dienstanweisungen aus Trier mit einigen Veränderungen und Anpassungen der bisherigen Maßnahmen.

(Wen es interessiert: Den kompletten Brief findet ihr auf https://www.bistum-trier.de/home/corona-virus-informationen/ . Auf unserer Homepage https://www.pg-umh.de gibt es auch eine Zusammenfassung von Pfr. Wagner.)

 

Die Nachrichten bezüglich des Nachholens der Erstkommunion-Feiern sind leider nicht allzu rosig. Der Generalvikar schreibt zur Festlegung der neuen Termine für die Erstkommunion:

„Überlegungen zu neuen Terminen können frühestens ab dem 31. August 2020 erfolgen.“

Allerdings gibt es auch einen Lichtstreif am Horizont: Uns wurde im Brief (wie auch in den letzten Tagen in den Medien zu lesen war) Hoffnung gemacht, dass sich die Gottesdienste in absehbarer Zeit wieder öffnen könnten.

Der Generalvikars schreibt hierzu folgendes:

„Veränderungen im Bereich der Gottesdienste können sich allerdings im Lauf der nächsten Tage ergeben. Auf Bundes- und Länderebene werden zurzeit Gespräche geführt, in inwieweit ab Mai das gemeinschaftliche Feiern und in der Folge auch im Bereich der Seelsorge mehr persönliche Nähe ermöglicht werden können – natürlich unter Einhaltung der üblichen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen.

 

Deshalb für euch als Anregung: Sobald es wieder möglich wird, dass Kinder an Gottesdiensten teilnehmen dürfen, ist es – von Seiten Pfr. Wagners und mir – jederzeit möglich, dass die Kommunionkinder, die das gerne möchten, die Kommunion ganz unspektakulär und ohne großes Tamtam in einem „ganz normalen“ Gottesdienst empfangen können.

So war das ja auch eigentlich schon für Gründonnerstag geplant.

Da wir überhaupt nicht absehen können, wann und in welchem Rahmen es möglich sein wird, die Erstkommunion-Feiern nachzuholen, sind wir auch überein gekommen, dass die Kinder nicht bis dahin warten müssen, um Messdiener/innen zu werden. Natürlich alles immer unter der Voraussetzung, dass sämtliche Vorgaben und Regelungen dabei eingehalten werden.

Folgendes Gebet werde ich sprechen und ich lade Sie ein, dies ebenfalls miteinander zu tun:

 

Guter Gott und himmlischer Vater,

in den letzten Wochen hat sich so viel verändert. Wir leben gerade in einer sehr schwierigen Zeit. Viele Gewohnheiten und Sicherheiten sind plötzlich nicht mehr da. Alles ist anders geworden.

Es ist so schade, dass wir unsere Erstkommunion-Feier nicht so feiern können, wie es geplant war.

Wir bringen dir unsere Enttäuschung, unseren Ärger, unsere Traurigkeit, unsere Sorgen, unsere Angst und unsere Ohnmacht. Wir bringen dir auch unsere Erstkommunionkinder, die sich schon so auf ihr großes Fest gefreut haben. Als Thema unserer Erstkommunion haben wir „Jesus – Licht auf unserem Weg“ ausgesucht. Wir bitten dich: Sei du unser Licht, gerade in den dunklen Zeiten, die wir momentan erleben. Sei du uns ganz nahe und schenke uns das Vertrauen und die Hoffnung, dass du immer bei uns bist. Und dass du aus dieser Situation sogar etwas Gutes machen kannst.

Wir bitten für alle Menschen, die krank, traurig und verzweifelt sind, für alle, die wichtige Entscheidungen treffen müssen und für alle, die helfen, diese Situation möglichst gut durchzustehen.

Du bist unser Vater und ein Vater lässt seine Kinder niemals im Stich. Darum dürfen wir jetzt das Gebet miteinander sprechen, das Jesus uns gelehrt hat:

Vater unser…

 

Brief Kommunionkinder[1954].pdf
PDF-Dokument [230.8 KB]
Brief Eltern[1955].pdf
PDF-Dokument [242.4 KB]

Erstkommunion 2020

Für unsere diesjährige Erstkommunion-Vorbereitung haben wir uns das Motto „Jesus – Licht auf unserem Weg“ ausgesucht. Nach einem gelungenen Einstieg mit dem zweiteiligen „Bibel-Entdecker-Kurs“, der den Kindern Lust machen sollte, die Bibel und vor allem die Person Jesu zu erforschen, haben nun die Treffen in den Kleingruppen begonnen. Insgesamt haben sich 46 Kinder zur Erstkommunion angemeldet. Sie werden in 7 Kleingruppen von 18 engagierten Müttern vorbereitet. Die Katechetinnen stecken viel Zeit, Liebe und Ideen in die Erstkommunion-Vorbereitung. Dafür können nicht nur wir Seelsorger/innen sondern auch die übrigen Eltern sehr dankbar sein.


Zeiten und Orte der Festgottesdienste wurden wie folgt festgelegt:

Sonntag, 19. April 2020, 10.00 Uhr, Nörtershausen

22 Kinder aus den Orten Nörtershausen, Udenhausen, Alken und Oberfell

Sonntag, 26. April 2020, 10.00 Uhr, Hatzenport

24 Kinder aus den Orten Hatzenport, Löf, Kattenes, Dieblich, Burgen und Brodenbach

Wir wünschen uns, dass mit der Feier der Erstkommunion der Weg des Glaubens unserer Kinder nicht aufhört sondern immer weiter vertieft wird. Deshalb sind sie - auch nach der Erstkommunion - bei all unseren Gottesdiensten und Aktionen (Sternsinger, Krippenspiel, Kinderbibeltage, Ostergarten etc.) immer herzlich willkommen und gerne gesehen! Ganz besonders freuen wir uns auch über jede/n neue/n Messdiener/in!!!

Andrea Ulrich, Gemeindereferentin

 

 

Seit dem 25.05.2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit dem BDSG (neu) in Kraft.

Für die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung der Daten aus der Anmeldung zur Erstkommunion ist eine Einwilligungserklärung notwendig. Diese kann hier heruntergelden werden.

Einwilligung Kommunion.pdf
PDF-Dokument [95.2 KB]

Einwilligung in die Veröffentlichung von Bildern und Namen  anl. der Erstkommunion

Für die Erstellung von Anzeigen und Fotos, sowie die Veröffentlichung in Zeitung, Blättchen und auf Webseite ist ebenfalls eine Einwillung notwendig.

Diese Einwilligung kann hier heruntergelden werden.

Einwilligung Bild.pdf
PDF-Dokument [54.6 KB]

Liebe Eltern der Kommunionkinder 2020,

Sie haben Ihr Kind zur Erstkommunion 2020 angemeldet.

Bitte überweisen Sie den Kosten-Beitrag von 25,00€ in den nächsten Tagen auf folgendes Konto:

 

Empfänger: Kirchengemeinde Dieblich

IBAN: DE44 5705 0120 0012 0003 29

BIC: MALADE51KOB  (Sparkasse Koblenz)

Verwendungszweck:

„Erstkommunion 2020  [Name des Kindes, Wohnort ]“