Pfarreiengemeinschaft Untermosel-Hunsrück
Pfarreiengemeinschaft Untermosel-Hunsrück

Herzlich Willkommen

auf der Webseite der Pfarreiengemeinschaft Untermosel-Hunsrück.

 

Unsere Pfarreiengemeinschaft gehört zum Dekanat Maifeld Untermosel. 

Die Pfarreiengemeinschaft Untermosel-Hunsrück ist Heimat von 7350 Katholiken

die auf 13 Orten verteilt ist.

 

 

Zur PG Untermosel-Hunsrück gehören

folgende Pfarreien:

St. Michael Alken 

         Filialkirche Brodenbach

St. Sebastian, Burgen

St. Johannes Apostel, Dieblich

St. Johannes u. St. Rochus, Hatzenport

St. Luzia Löf

          Filialkirche Kattenes,

St. Kastor, Macken

St. Lambertus, Niederfell

St. Antonius Abt, Nörtershausen

          Filialkirche Pfaffenheck  

         Filialkirche Udenhausen

St. Nikolaus, Oberfell

 

 

Der Dienstsitz des Pfarrers und Pfarramt sind in Dieblich.

 

Burgstraße 1, 56332 Dieblich   

   

 

Pfarrbüro Dieblich:        Telefon: 02607/323       Fax: 02607/327

 

                                                           Pfarramt-Dieblich@t-online.de

 

 

Das Pfarrbüro in Dieblich bleibt bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag

Dienstag

Donnerstag

Freitag

10:00 - 12:00

14:00 - 16:00

15:00 - 16:00

10:00 - 12:00

Aktuelle Gottesdienstplanung und Mitteilungen

Für alle Gottesdienste in geschlossenen Räumen gilt 3G

(genesen oder geimpft oder getestet)

 

 

Bei 3G-Gottesdiensten besteht Maskenpflicht und Abstandsgebot während der gesamten Liturgie.

 

Empfangsteam prüft die Nachweise: Impfpaß (Papier oder digital), zugelassene Test - nicht älter als 24 Std.

Kinder bis drei Monate nach dem 12. Lebensjahr sind von der Regelung ausgenommen.

Personen, die den geforderten Nachweis entsprechend 3G nicht erbringen, können leider nicht zur Mitfeier zugelassen werden und sollen auf die Möglichkeit der Mitfeier medial übertragener Gottesdienstangebote hingewiesen werden.

Als gültige Testnachweise gelten: PoC-Antigen-Test (Schnelltest), der durch geschultes Personal vorgenommen wurde (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Test (nicht älter als 24 Stunden). 

Jugendliche von 12-18 Jahren genügen der Testpflicht, wenn sie vor Ort unter Aufsicht einen PoC-Antigen-Test (Selbsttest) durchführen. 

 

 

 

 

Bitte beachten:

 

Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.